Kinder Sport Reiten

Kinder_Sport_Reiten_iStock

Beim Kinder Sport Reiten finden viele Kids das Glück der Erde - und zwar auf dem Rücken der Pferde! Dieser Reiter-Spruch trifft aus mindestens zwei Gründen zu.

1. Kinder finden Tiere aller Art klasse. Ob es nun der Hund des Nachbarn oder der Regenwurm im Garten ist, spielt dabei zunächst keine Rolle. Nach der ersten Begegnung mit einem Pferd sind die Kinder aber derart beeindruckt, dass sich viele von ihnen sofort in die majestätischen Vierbeiner verlieben.

2. Die Kleinen bauen häufig zu einem bestimmten Tier im Reitstall eine ganz besondere Bindung auf. So wird das Pferd für viele Lebenslagen nahezu eine Bezugsperson, die verlässlich da ist und trösten kann.

Reiten für Kinder und Erwachsene

Sportlich gesehen ist Reiten in vier große Kategorien
eingeteilt. Dressurreiten ist für viele die Königsdisziplin. Dabei gilt es für den Reiter, eine Einheit mit dem Pferd zu bilden und Übungen mit dem Pferd durchzuführen, die nicht dem natürlichen Verhalten des Pferdes entsprechen.

Das Springreiten ist eine Sportart, bei der ein Hindernis-Parcours mit dem Pferd möglichst fehlerfrei durchlaufen werden muss. Geländereiten ist die dritte große Disziplin. Dabei muss der Reiter mit dem Pferd eine längere Strecke absolvieren und zumeist natürliche Hindernisse überqueren. Die letzte große Disziplin des Pferdesports ist der Rennsport mit Galopp- und Trabrennen. In ganz Deutschland gibt es Rennbahnen, auf denen die Pferde gegeneinander antreten.

Das richtige Alter

Bereits im Alter von rund zwei Jahren kann das Kind mit einem erfahrenen Reiter auf dem Rücken des Pferdes Platz nehmen. Erste geführte Ritte sind dann schon bald auf kleineren Ponys möglich.

Ab etwa vier Jahren bieten Reitschulen die ersten Kurse an, bei denen Kinder den Umgang mit dem Pferd von der Pike auf lernen können. Die Erfahrungen, die der Nachwuchs bis dahin schon mit den Vierbeinern gemacht hat, sind dann sehr hilfreich.

Für den ersten "richtigen" Reitunterricht muss das Kind groß genug sein, um die Füße in die Steigbügel zu stecken und mit den Beinen Reithilfen geben zu können - meist etwa mit sieben oder acht Jahren.

Erforderliche Sportausrüstung und Kinder Sport Reiten im Verein

Die wichtigste Ausrüstung beim Reiten ist natürlich die zweite Person, das Pferd! Die Anschaffung eines Pferdes ist aber sehr teuer. Dazu kommen noch Kosten für den Unterhalt, wie zum Beispiel Futter, Unterbringung oder Tierarztkosten. Daher ist es ratsam, sich für ein monatliches Entgelt zunächst einer Reitbeteiligung anzuschließen. Die Pferde müssen dort natürlich auch gepflegt und gefüttert werden. Das Risiko und die Verantwortung trägt aber der Eigentümer des Pferdes. In Reitschulen kann aber auch mit den Schulpferden geritten werden.

Reitausrüstungen bei Amazon vergleichen

Neben dem Pferd werden noch ein Sattel mit der dazugehörigen Ausrüstung wie Trense und Halfter benötigt. Die Kinder brauchen als Sportausrüstung spezielle Reitkleidung: Vor allem ein Helm, eine Reithose und Reitstiefel sind dabei wichtig.

Kinder Sport Reiten: Verbreitung

Reiten ist in Deutschland durchaus als Volkssport zu betrachten. Die ästhetischen Vierbeiner üben seit jeher eine magische Anziehungskraft auf Menschen aus. Besonders in ländlichen Gegenden wachsen viele Kinder mit Pferden auf. Aber nicht nur in Deutschland wird viel Reitsport betrieben. Nahezu auf der ganzen Welt werden die Tiere zum sportlichen Vergleich ausgebildet.

Immer mehr Reiter wenden sich jedoch vom traditionellen Reiten ab und sehen das Pferd mehr denn je als Partner an, der freiwillig mitarbeitet. Es gibt sanfte Methoden, ein Pferd zu reiten. Dazu gehört bei manchen Reitformen sogar, dass ohne Gebissstück geritten wird und dass das Pferd nicht mit sogenannten Ausbindern „rundgezogen“ wird. Dieses andere Reiten ist zwar noch etwas revolutionär, kommt dem natürlichen Verhalten und Bewegen dieser Tiere aber eher entgegen. „Sanftes Reiten“, „Gebissloses Reiten“ oder „The gentle Touch“ sind hier nur einige Stichwörter, wenn Sie sich für das sanfte Reiten für Kinder interessieren.

Unser Fazit

Der Umgang mit Pferden lehrt die Kinder Verantwortung für ein anderes Lebewesen zu übernehmen. Das Reiten bringt zwar am meisten Spaß, aber die Verbindung zum Tier, die Pflege des Pferdes und das Ausmisten der Stallungen gehören ebenso zu den positiven Aspekten beim Kinder Sport Reiten dazu.

Zurück von Kinder Sport Reiten zur Kindersport-Info Homepage

Spiel und Spaß!

Rennen, Spielen, Spaß haben: Das Schönste, was es gibt!




Sportartikel für Kinder (Amazon.de)



Montessori-Material.de